Klärung und Begleitung
Barbara Treu
Mediatorin BM® (Bundesverband Mediation),
Zertifizierte Mediatorin, Ausbilderin BM®, Coach,
Supervision und Teamentwicklung

 

Organisationsentwicklung und Teambegleitung nach den Grundsätzen der Mediation
Mediation bedeutet im Zentrum die Klärung und Einbeziehung der Interessen aller Beteiligte ...

... das heißt nicht, dass die Interessen der Organisation und damit die Interessen der Geschäftsführung hinten an stehen, sondern im Gegenteil wirkungsvoll und nachhaltig bedient werden. Die Interessen der Menschen in der Organisation / im Unternehmen, und zwar aller Beteiligten, von der Leitungsebene bis zum einfachen Mitarbeiter werden vielmehr an ihrem Ort im System mit ihren Interessen einbezogen und im Rahmen ihrer Funktion beteiligt.

Angemessene Beteiligung und Kommunikation ...

... sind die Schlüsselbegriffe in der modernen Sicht auf Organisationen und auf die Erfordernisse ihrer ständigen Weiterentwicklung.

Genau das - angemessene Beteiligung und Kommunikation - verwirklicht und entwickelt mein Angebot einer mediativen Organisationsbegleitung.

Der Vorteil für Ihr Unternehmen:

  • Innovation und Weiterentwicklung des Unternehmens in Verbindung mit
  • Mitarbeitermotivation und MA- Produktivität - nachhaltig verstärkt durch ihre aktive Einbeziehung.

In der mediativen Organisationsentwicklung bearbeite ich entsprechend einer systemischen Sicht folgende miteinander verbundene Bereiche:

  • Schnittstellen der Funktionsbereiche der Organisation / des Unternehmens
  • Rahmenbedingungen und Arbeitsorganisation
  • Kommunikative Prozesse
  • Zusammenspiel zwischen Leitungsebenen und MitarbeiterInnen
  • Umsetzung und Qualitätssicherung

Diese Bereiche finden sich in kleineren Handwerksbetrieben ebenso wie in großen Organisationen. Je nach Größe des Unternehmens und Anzahl der Beteiligten gestalte ich meine Begleitung und ziehe ggf. einen Kollegen hinzu. Die Integration fachlicher Beratung zu Aspekten von Arbeitsabläufen kann ebenfalls sinnvoll sein.

Rahmenbedingungen

  • Auftragsklärungsgespräche als Grundlage
  • Vorgespräche als Voraussetzung effektiv den Entwicklungsprozess zu führen
  • Vorlage und Abstimmung des Gesamtkonzeptes mit der Geschäftsführung
  • Ggf. Beginn mit einer Auftaktveranstaltung
  • Bei mehreren Teams paralleles Vorgehen
  • Ggf. Mediationssitzungen mit Einzelnen bzw. Kleingruppen bei besonderen Konfliktlagen
  • Hinzuziehen eines Kollegen
  • Ggf. Integration von Fachberatung für fachliche Aspekte von Arbeitsabläufen im Unternehmen

Wo?
überregional,
Räume je nach Möglichkeiten des Auftraggebers
Kosten?
nach Vereinbarung,
erstes Auftragsklärungsgespräch: 75,- €

 

Meine Erfahrungen: Bitte hier klicken